Praxisversuche nach Themen

In Praxisversuchen erproben die Netzwerkbetriebe, wie sie das Nährstoffmanagement auf ihrem Betrieb verbessern können. Auf dieser Seite zeigen wir, welche Versuche zu welchen Themen angelegt wurden. Versuche, die bereits ausgewertet wurden, sind mit einem grünen Blatt gekennzeichnet. Dabei unterscheiden wir zwischen Erfahrungsberichten für Demoanlagen/Tastversuche und Versuchsergebnissen für Praxisforschungsanlagen. Die Liste wird kontinuierlich erweitert.


Versuche zum Thema Bodenuntersuchungen

Versuche zum Thema Luzernekleegrasmanagement

Versuche zum Thema Düngung

Versuche zum Thema Zwischenfrüchte

Versuche zum Thema Untersaat

Versuche zu weiteren Themen

Ansprechpartnerin

Regina Steinhöfer.

Regina Steinhöfer
Beratungskoordinatorin

Tel. +49 821 3468270
regina.steinhoefer(at)bioland.de

Planung und Anlage von Praxisversuchen

Sie haben Ideen für die Weiterentwicklung Ihres Betriebes, wollen diese aber zunächst auf einer kleinen Fläche testen? Dann legen Sie einen Praxisversuch an!
Damit Praxisversuche zu aussagekräftigen Ergebnissen führen, ist es wichtig, einige Grundregeln der Versuchsanstellung einzuhalten. Welche das sind und wie Sie Schritt für Schritt von der Versuchsfrage zu einer konkreten Versuchsanlage kommen, erläutern wir in dieser Kurzanleitung.

Zur Kurzanleitung (pdf-Dokument, 0,5 MB)

Versuchstypen und Grundbegriffe

Landwirt*innen, die Praxisversuche anlegen wollen, können je nach Fragestellung und Zielsetzung zwischen unterschiedlichen Versuchstypen auswählen. Diese unterscheiden sich in Arbeitsaufwand und Aussagegenauigkeit. Hier beschreiben wir, welche Versuchstypen im NutriNet zum Einsatz kommen, und erläutern einige Grundbegriffe der Versuchsanstellung.

Weiterlesen (pdf-Datei, 0,4 MB)

Letztes Update dieser Seite: 09.07.2024